Skip to main content
Quiberon - Von der wilden Küste zum Fischereihafen
cote-sauvage-quiberon-morbihan-bretagne-sud
quiberon-morbihan-bretagne-sud

Quiberon - Von der wilden Küste zum Fischereihafen

favorite_borderZu Favoriten hinzufügen
Route Côtière
56170 QUIBERON
Dauer : 3h15
Entfernung : 11 km
Leicht
Gelbe Markierung

Die Spuren der Fischer reichen von Port Maria (erster Sardinenhafen Frankreichs von 1930 bis 1947) bis nach Le Manémeur, einem ehemaligen Fischerdorf. Die wilde Küste präsentiert beeindruckende Klippen.

Schritt für Schritt :

Abfahrt: Nehmen Sie den Greenway, der links am Parkplatz vorbeiführt. Überqueren Sie aus Sicherheitsgründen vorsichtig die Departementsstraße in der Kurve an der angegebenen Stelle.
1- Weiter geht es auf dem Weg der Côte Sauvage, dessen teilweise über 20 m hohe Klippen den Westwinden und dem Meer trotzen, bis zur Spitze von Château Turpault, einem mittelalterlichen Herrenhaus im anglo-Stil, das von einem Spinner aus Cholet erbaut wurde im Jahr 1910 und markiert den Eingang zu Quiberon (Privatbesitz).Entdecken Sie im Vorbeigehen die überdachte Allee der Pointe de la Guérite, ein begrabenes Grab aus der Jungsteinzeit, dessen Deckplatten bündig mit der Oberfläche abschließen. Es befindet sich in der Nähe eines Menhirs.
2- Betreten Sie Quiberon entlang der Kais zum Fischereihafen. Fahren Sie am Fährhafen Port Maria (1870) vorbei, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts der führende Hafen für Sardinen in Frankreich war. La Criée ist einer der ältesten in der Bretagne. Auf den Docks,
Sehen Sie sich das Kunstwerk an, das von einem Gedicht von Pablo Neruda inspiriert wurde und einen Fisch darstellt. Quai de l'Océan, sehen Sie eine Betonbrüstung, Überbleibsel des Atlantikwalls. Quiberon war Teil der "Lorient-Tasche", die Ende des 19. Jahrhunderts von der deutschen Besatzung befreit wurde
Zweiter Weltkrieg. Fahren Sie weiter entlang der Promenade de la Plage.
3- Gehen Sie den Place Hoche hinauf und nehmen Sie die Rue du Phare. Überqueren Sie die Rue du Port de Pêche. Fahren Sie geradeaus auf der Rue du Noroît und der Rue des Alizés bis zur Rue des Hortensias, biegen Sie links ab und gehen Sie diese hinauf bis zur Rue du Manémeur.Biegen Sie links und dann sofort rechts in die Rue du Couchant und schließlich links ab.
4- Place du Manémeur, nehmen Sie den Weg zwischen zwei Häusern, fahren Sie 300 m weiter.
5- Nehmen Sie den rechten Weg. Rue des Quatre Vents, links abbiegen. Am Kreisverkehr geradeaus weiterfahren. Weiter auf einem Pfad in Richtung Kernavest. Überqueren Sie die Rue de Kernavest und fahren Sie 150 m weiter. Biegen Sie rechts zum Jardin du Ragot ab. Umgehen Sie es auf der rechten Seite und betreten Sie es über einen kleinen Pfad, der links abwärts führt. Gehen Sie durch den anderen Eingang. Nehmen Sie den bereits eingeschlagenen Weg in Richtung Kernevest und biegen Sie an der Gabelung auf den Weg nach rechts ab.
6- An der nächsten Kreuzung fahren Sie leicht nach links geradeaus. Erreichen Sie den Locmaria-Turm, Überbleibsel des alten Semaphors. Von der Spitze des Turms Orientierungstafel und 360°-Blick auf die Halbinsel, Houat, Belle-Île, Groix, Lorient und Quiberon Bay. Folgen Sie dem Chemin de la Tour und nehmen Sie den nächsten rechts. Biegen Sie an der Kreuzung an der nächsten Kreuzung links ab in Richtung Kerniscob, dann sofort rechts und schließlich links, durchqueren Sie das Dorf.
7- Nehmen Sie die Allée de Tiviho auf der rechten Seite für 50 m, biegen Sie in den Pfad auf der linken Seite in Richtung Küste ab. An der Kreuzung gegenüber weiterfahren und dann an der Gabelung rechts
folgende. Biegen Sie links auf die grüne Spur ab, die Sie zurück zum Ausgangspunkt führt.
Route Côtière
56170 QUIBERON

Einrichtungen

Zutritt für Behinderte

Gesprochene Sprachen

français

Empfohlen für Sie

Die beliebtesten Unterkünfte, Aktivitäten, Veranstaltungen, Besuche und Wanderungen