Skip to main content
Radstrecke - Die Quiberon-Schleife
quiberon-morbihan-bretagne-sud
quiberon-morbihan-bretagne-sud
quiberon-morbihan-bretagne-sud

Radstrecke - Die Quiberon-Schleife

favorite_borderZu Favoriten hinzufügen
Boulevard Chanard
56170 Quiberon
Dauer : 1h30 (mit dem Fahrrad), 3h45 (zu Fuß)Entfernung : 15 kmSchwierigkeitsgrad : Mittel "Boucle de Quiberon" -Schilder Zu Fuß oder mit dem Fahrrad führt Sie die Tour durch Quiberon von Armor nach Argoat. Schritt für Schritt : Abfahrt: Nehmen Sie den Boulevard Chanard und dann die Küstenstraße nach Pointe du Conguel. Der Boulevard Chanard ist gesäumt von Villen aus dem 19. Jahrhundert, Zeugen einer Zeit, als Industrielle aus Lyon ihre Ferien in Quiberon verbrachten. Wenn Sie vorbeikommen, halten Sie an der Stele, die an den Untergang des 45 Meter langen norwegischen Dreimastes erinnert, der im Dezember 1911 auf Grund lief. Gehen Sie dann vor der Thalassotherapie vorbei und etwas weiter links das Dolmen du Conguel, neolithisches Grab, 1920 klassifiziert und mehrfach ausgegraben. 1- Folgen Sie dem Küstenweg.Fahren Sie vor Fort Neuf vorbei, einer ehemaligen Batterie, die 1675 auf Ersuchen Ludwigs XIV. Gebaut wurde, um Port-Haliguen vor ausländischen Staffeln und Piraten zu schützen. Es wird zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufgegeben und dann weitgehend zerstört. Gehen Sie am Strand von Porigo entlang und sehen Sie den Brunnen von Porigo. Fahren Sie weiter in Richtung des alten Hafens und des Place de Port Haliguen. 2- Nehmen Sie den Quai des Sinagots. Nehmen Sie vor dem Pier die Treppe nach links in Richtung Rue Surcouf bis zur Rue du Mané. Biegen Sie rechts ab in Richtung Colonie du Mané und folgen Sie der Rue Bellevue. 3- Biegen Sie rechts in die Rue des Galets und dann links in die Rue Er Vadjuner ab. Überqueren Sie den Boulevard du Castéro. Nehmen Sie den gegenüberliegenden Weg. Nehmen Sie die Avenue des Druides und fahren Sie rechts in Richtung Rue des Goélettes. 4- Biegen Sie rechts ab in Richtung der Kapelle von Saint-Julien. Folgen Sie der Rue de la Petite Côte bis zum Meer und spazieren Sie entlang der Küste. 5- Biegen Sie nach dem Campingplatz Beauséjour am Chemin de la Vierge links ab. Fahren Sie in die Rue de la Vierge und folgen Sie der D768. Gehe durch den Bahnübergang. Biegen Sie rechts auf die Chemin du Manio ab.Auf dem Weg sehen Sie den Jardin du Ragot, das Ragot-Waschhaus und seinen botanischen Pfad (Pfad, der vom Verein Agapanthe angelegt und gepflegt wurde). Biegen Sie oben auf der Allée de la Pompe links ab und nach 100 m wieder links ab. Sehen Sie vor Kerniscob den Überrest des alten Semaphors: den Turm von Locmaria (ermöglicht einen 360 ° Blick auf die Halbinsel, Houat, Belle-Île, Groix, Lorient und die Bucht von Quiberon). 6- Nehmen Sie die Allée du Sémaphore und biegen Sie rechts in die Straße nach Kerné ein. Biegen Sie rechts ab in Richtung Kerné. Überqueren Sie das Dorf in Richtung des Campingplatzes Kerné. 7- Gehen Sie links vom Eingang des Campingplatzes entlang. Folgen Sie dem Weg nach Manémeur. 8- Biegen Sie vor dem Betreten des Dorfes rechts ab. Siehe die Menhire von Mané Meur (Jungsteinzeit). Fahren Sie in den Kreisverkehr Beg er Lan. 9- Gehen Sie entlang der Küste am Hafen und am Pier entlang. Bewundern Sie die Klippen der Côte Sauvage, die manchmal über 20 Meter hoch sind und dem Ansturm der Westwinde und des Ozeans ausgesetzt sind. Die Côte Sauvage hat eine abwechslungsreiche und geschützte Flora:maritime Armenien, Rock Spergularis, blaue Dünen Disteln, Spinnenophrys. Am Eingang zu Quiberon befindet sich das Château Turpault (1910), ein Herrenhaus im anglo-mittelalterlichen Stil, das von einem Spinner aus Cholet (Privateigentum) erbaut wurde. Erreichen Sie den Place Hoche an den Kais, der Rue de l'Embarcadère und der Rue de Port Maria.
Boulevard Chanard
56170 Quiberon

Merkmale der Route

Dauer 1h30
Distance 15km

Empfohlen für Sie

Die beliebtesten Unterkünfte, Aktivitäten, Veranstaltungen, Besuche und Wanderungen