Skip to main content
Locmariaquer
© Alexandre Lamoureux
Kerzerho Erdeven
© Patrice Baissac
Dolmen de Crucuno, Plouharnel
© Patrice Baissac
Carnac
© Erwan Le Cornec

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit im Land der Megalithen

favorite_borderZu Favoriten hinzufügen

Carnac und seine 3.000 Menhire, Locmariaquer und sein Riesenmenhir.... Zahlreiche Ganggräber, Steinreihen und Dolmen prägen die Landschaft der Bucht von Quiberon.

Tausend Jahre alte Relikte, die von Regen und Wind ausgewaschen wurden… die Megalithen der Bretagne Zeitzeugen aus der prähistorischen Vergangenheit. Diese mysteriösen Steinsetzungen aus der Jungsteinzeit werfen bei Forschern und Historikern nach wie vor viele Fragen auf.

Carnac, der größte Megalithenstandort des Morbihan

Die international bekannte Megalithenstätte von Carnac, ist ein sehr aussichtsreicher Kandidat zur Eintragung ins UNESCO-Weltkulturerbe. Diese 3.000 Menhire Steinsetzung geht ca. auf das 5. Jahrtausend v. Chr. zurück.

Alignements de Carnac

Entdecken Sie die Steinreihen von Carnac, einen der größten Megalithenstandorte der Welt mit Steinreihen, die sich über mehr als 4 km erstrecken. Dolmen, Menhire und Grabhügel bilden einen regelrechten Steinwald, der sich auf 3 Standorte verteilt. Der Legende nach heißt es, dass diese Steinlandschaften, aufgrund ihrer Größe und geschützten natürlichen Umgebung der Lieblingsort der Korrigans sind, jener bretonischen Fabelwesen, die sich dort im Mondlicht versammeln.

Machen Sie eine Zeitreise und nehmen Sie an einer geführten Tour des Maison des Mégalithes durch die Steinreihen von Carnac teil. Diese beginnt mit einem informativen Besuch des Musée de la Préhistoire von Carnac mit seinen umfassenden und hoch interessanten Sammlungen.

Site des mégalithes Locmariaquer

    Locmariaquer und die größten Dolmen Europas!

    Stellen Sie sich den größten Dolmen und Menhiren Europas! Die drei großen Teilstücke des Riesenmenhirs von Locmariaquer sind beeindruckend.

    Grand menhir brisé (zerbrochene Riesenmenhir), ein Riese von mehr als 20 Metern Länge und fast 300 Tonnen, liegt in vier Teilen auf dem Boden. Es ist der älteste Stein der Anlage, und stammt aus einer Zeit um 5.000 Jahren v. Chr. Er ist das letzte Überbleibsel einer komplexen Steinsetzung.

    Der Table des Marchands (Tisch der Kaufleute): ein neolithisches Grab mit einem sieben Meter langen Gang, einer Grabkammer und einem bemerkenswert gravierten Ensemble.

    Der Tumulus d’Er Grah (Grabhügel von Er Grah), ein Grabhügel von außergewöhnlichen Ausmaßen (140 Meter lang), der über mehrere Jahrhunderte hinweg errichtet wurde.

    Entdecken Sie diese drei Denkmäler auf einer 45-minütigen Führung: www.site-megalithique-locmariaquer.fr

    Erdeven géants de Kerzerho

    Erstaunlich: die Riesen von Erdeven

    Ein weniger bekannter, aber ebenso beeindruckender Ort. Wandern Sie entlang der Kerzerho-Steinreihe  in der Gemeinde Erdeven. Das ganzjährig geöffnete Gelände ist 2 km lang und in 11 Reihen unterteilt. Die 190 aufrecht stehenden, zum Teil sehr großen Menhire werden auch "die Riesen von Erdeven" genannt.

    Machen Sie eine zweistündige Tour zwischen Kerzerho und dem Weiler Crucuno in Plouharnel durch den Wald Bois du Varquez, um diesen eindrucksvollen Megalithenstandort zu entdecken. Im Sommer bietet das Tourismusbüro Erdeven auch Führungen an.

    Saint-Pierre Quiberon

    Weitere Ideen für Besuche von Megalithen-Stätten

    Besuchen Sie andere wichtige Megalithenstandorte in der Südbretagne, wie z.B.:

    • Den Dolmen von Crucuno in Plouharnel, einer der mächtigsten Dolmen im Morbihan;
    • Die Steinreihen und der Steinkreis von Kerbourgnec in Saint-Pierre Quiberon;
    • Den 3,40 m hohen Menhir Braz im Wald von Camors.
    • Den außergewöhnlichen Cairn de Gavrinis im Golf von Morbihan.

    Empfohlen für Sie

    Mit der Familie, zu zweit oder allein..... Finde kluge Ideen, um alle deine Wünsche zu erfüllen.