Skip to main content
Alignements de carnac
© Simon Bourcier
Ménec - Carnac
© Simon Bourcier
Site du Ménec
© Simon Bourcier
Site mégalithique du Ménec
© Simon Bourcier

Die unglaublichen megalithischen Stätten von Carnac

favorite_borderZu Favoriten hinzufügen

Begeben Sie sich während Ihres Aufenthaltes in der Bucht von Quiberon auf eine Reise in die Vergangenheit und entdecken Sie die 7.000 Jahre alten Menhire von Carnac.

An der Küste des Morbihan befindet sich im friedlichen Badeort Carnac eine der außergewöhnlichsten megalithischen Stätten der Welt. Dieses prähistorische Kulturerbe entführt sie in die frühe bretonische Geschichte.

Mégalithes Carnac

Die Megalithen von Carnac

Im Süden des Morbihan können Sie mehr als 550 megalithische Stätten erkunden. Die Steinreihen von Carnac sind dabei besonders eindrucksvoll und absolut einzigartig auf der Welt. Sie umfassen fast 3.000 Menhire auf 4 km Länge und stehen seit 1889 unter Denkmalschutz. Die Stätte ist in 3 megalithische Felder unterteilt, die Sie das ganze Jahr über besichtigen können: Le Ménec, Kermario und Kerlescan.

Religiöser Kult, astronomische Stätte oder Gesteinsarmee.... das Geheimnis der zwischen 5.000 und 3.000 v. Chr. errichteten Steinreihen konnte bis heute noch nicht gelüftet werden.

Visiter les menhirs de Carnac

Besichtigung der Steinreihen von Carnac

Um den Naturstandort so gut wie möglich zu erhalten, sind die Steinreihen von April bis September nur im Rahmen von Führungen zugänglich. Von Oktober bis März können Sie sie auch frei besichtigen. Die umliegenden Wanderwege bieten das ganze Jahr über eine perfekte Gelegenheit, auf den Spuren der Hinkelsteine zu wandern.

Beginnen Sie Ihren Spaziergang vor dem Menhirfeld Le Ménec, wo sich das Maison des Mégalithes befindet, eine Empfangs- und Informationsstelle für Besucher. Le Ménec erstreckt sich über mehr als 1 km. Der Standort gilt als die repräsentativste Stätte und hat nicht weniger als 1.100 Steine in 11 Reihen.

Dolmen de Kermario

Setzen Sie Ihre Erkundungstour in Richtung der Steinriehen von Kermario fort, dem meistbesuchten Menhirfeld aufgrund der beeindruckenden Dimensionen seiner Steine. Genießen Sie den Panoramablick oben von der Alten Mühle und stellen Sie sich diese Landschaft vor 7.000 Jahren vor!

Weiter geht es im Unterholz, wo der 6,5 m hohe Riese von Manio und das Viereck von Manio (ein Viereck aus Granitblöcken) verborgen sind.

Schließlich gelangen Sie zu Kerlescan, dem kleinste und am besten erhaltenen Steinfeld  von Carnac. An dieses schließt sich der Standort Petit Ménec in La Trinité-sur-Mer an, der etwa hundert Menhire umfasst.

Visite guidée sites mégalithiques

Segway, Touristenzug.... Carnac anders entdecken!

Carnac kann man natürlich klassisch zu Fuß und mit dem Rad erkunden, aber um den gesamten Ort Carnac-Plage, von den Menhir-Steinreihen bis zu Trinité-sur-Mer, zu entdecken gibt es auch verschiedene originelle Lösungen.

Als Paar kann ein Besuch von Carnac und der Umgebung im Tuk-Tuk eine überraschende Farbe in Ihren Urlaub bringen.

Mit Kindern können Sie den touristischen Minizug oder den Cabrio-Bus nehmen und den Kommentaren der Audioguides lauschen, während Sie bequem sitzend und ohne Anstrengung von einem Ort zum anderen wechseln, auf einer Rundfahrt, die Carnac-Plage und La Trinité-sur-Mer verbindet.

Oder Sie besichtigen Carnac mit dem Segway – was bei Ihrem Teenager garantiert gut ankommt.

Museum für Vorgeschichte

Museum für Vorgeschichte

Im Museum für Vorgeschichte in Carnac begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch 450.000 Jahre Geschichte, vom Paläolithikum bis zur galloromanischen Epoche. Sie haben die Möglichkeit, eine Sammlung von 6600 Objekten zu entdecken, mit Funden aus der Zeit des Neolithikums, der Dolmen- und Menhirbauer.

Tumulus Saint-Michel

DieTumulus Saint-Michel

Vertiefen Sie auf unterhaltsame Weise Ihr Wissen zu Megalithen im Morbihan.

Und besuchen Sie eine weitere megalithische Stätte: den Tumulus Saint-Michel, der zudem eine atemberaubende 360°-Aussicht bietet!

Vertiefen Sie auf unterhaltsame Weise Ihr Wissen zu Megalithen im Morbihan.

Und besuchen Sie eine weitere megalithische Stätte: den Tumulus Saint-Michel, der zudem eine atemberaubende 360°-Aussicht bietet!

Im südlichen Morbihan wurden mehr als 550 megalithische Stätten identifiziert. Zur Förderung dieses außergewöhnlichen historischen Erbes wurde deren Aufnahme ins UNESCO-Weltkulturerbe beantragt.

Während Ihres Aufenthalts in der Bucht von Quiberon und ganz allgemein im Morbihan haben Sie zudem weitere Möglichkeiten, Megalithen zu besichtigen: wie z.B. den Tumulus von Kercado, die Dolmen von Mané Kerioned und den Tumulus Saint-Michel, einen 12 Meter hohen Hügel mit einer Kapelle auf seinem Gipfel, die einen außergewöhnlichen Blick auf die Bucht von Quiberon bietet.

Entdecken Sie die wichtigsten Standorte in der Region

Empfohlen für Sie

Mit der Familie, zu zweit oder allein..... Finde kluge Ideen, um alle deine Wünsche zu erfüllen.