© Alexandre Lamoureux

Die Megalithen von Locmariaquer

favorite_borderZu Favoriten hinzufügen

Die hier in Locmariaquer zu besichtigende Megalithen-Stätte, umfasst drei Steinsetzungen.

Machen Sie eine Zeitreise zurück in die Vorgeschichte und entdecken Sie den Table des marchands (Tisch der Kaufleute), ein Dolmen mit einem Gang und dekorierten Platten, sowie den Grand Menhir Brisé, einen riesigen Granitstein von 20,60 m Länge und 280 Tonnen Gewicht, der in 4 Teile zerbrochen ist. Ebenso wie den Tumulus Er Grah, ein Grabhügel, der durch seine Dimensionen beeindruckt.

Locmariaquer

Der große zerbrochene Menhir

Der Grand Menhir Brisé ist ein riesiger Granitblock von 20,60 Metern Länge und 280 Tonnen Gewicht und der größte Monolith, der zur damaligen Zeit aufgestellt wurde. Diese älteste der drei Steinsetzungen wird Sie durch ihre Ausmaße beeindrucken.

Locmariaquer

Der Grabhügel Tumulus d‘ Er Grah und der Dolmen Table des Marchands sind  außergewöhnliche Zeitzeugen der Beerdigungsrituale, die in der Bretagne in der Jungsteinzeit praktiziert wurden.

Der Dolmen Table des Marchands ist eine Grabkammer mit einem Gang und zwei prächtig verzierten Platten. Der Tumulus Er Grah ist ein Hügelgrab, das zur Kategorie der geschlossenen Einzelgräber gehört.

Der Besuch dieser Megalithen-Stätte wird es Ihnen ermöglichen, mehr über die monumentale Steinarchitektur und die Zivilisation der Frühgeschichte zu erfahren, und das in einer bezaubernden Umgebung mit Blick auf den Golf von Morbihan.

Nehmen Sie im Sommer an einer vom Tourismusverband organisierten Führung durch die Megalithen teil

 

Empfohlen für Sie

Mit der Familie, zu zweit oder allein..... Finde kluge Ideen, um alle deine Wünsche zu erfüllen.