Skip to main content
Etwas in uns von Poesie
93_tel_quelque chose en nous de poésie_chaloupes sardinières et dundes dans la port d'Étel dans l'entre deux guerres_6166
tel_quelque chose en nous de poésie_les chantiers ostréicoles du Sach
tel_quelque chose en nous de poésie_Dominique Baudel
Étel_quelque chose en nous de poésie_pêcheurs étellois à la Rochelle dans les années 30
Étel_quelque chose en nous de poésie_les conserveries Saupiquet au Magouer
Étel_quelque chose en nous de poésie_la plage à Étel dans les années 30
7 Rue de la Barre
56410 Étel
Jede der drei Führungen bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit der "kleinen" Geschichte der Ria d'Étel auseinanderzusetzen und sie in den Rahmen der "großen" Geschichte zu stellen, die von den großen Veränderungen und Umwälzungen geprägt ist, die unsere Gesellschaft geprägt haben.

Sie erfahren, wie und warum sich die Austernzucht hier etabliert hat, wie sich die industrielle Revolution im Aufschwung der Fischerei und der Konservenfabriken niederschlug und wie sich die Auswirkungen des Krieges zwischen 1940 und 1945 bemerkbar machten.

Kostenlos - unter 10 Jahren.

Frühlings- und Weihnachtsferien: Besichtigungen am Sonntag. Juli bis Mitte Oktober: Besichtigungen am Montag, Mittwoch und Freitag.

Montag: Was ist eine Ria? Geschichte der Austernzucht in der Ria d'Étel Mittwoch: Die Fischerei und die Konservenfabriken Freitag: Der Zweite Weltkrieg

Die Öffnungsdaten

Vom 08/04/2023 bis 02/05/2023
Vom 08/07/2023 bis 15/10/2023
Weitere Daten
7 Rue de la Barre
56410 Étel

Zahlungsmöglichkeiten

Bankkarten
Bank- und Postschecks
Bar

Gruppen

Von 1 in 30 personen

Tiere

Haustiere erlaubt

Behindertengerecht

Zugänglich für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Gesprochene Sprachen

Französisch
Deutsch
Englisch

Empfohlen für Sie

Die beliebtesten Unterkünfte, Aktivitäten, Veranstaltungen, Besuche und Wanderungen