© Patrice Baissac
© Patrice Baissac
© Le gal Yannick
© Alexandre Lamoureux

Entdecken Sie Saint-Pierre Quiberon auf der Halbinsel

favorite_borderZu Favoriten hinzufügen

Erkunden Sie Saint-Pierre Quiberon von der Landenge Penthièvre bis zu den schönsten Orten an der wilden Küste. Entdecken Sie ein Gebiet, das im Westen vom Ozean mit seiner wilden Küste und im Osten von der ruhigen Bucht mit seinen feinen Sandstränden begrenzt wird. Wenn Sie in Saint-Pierre Quiberon sind, ist das Meer nie sehr weit entfernt.

Spaziergang an der Wilden Küste

Vom charmanten Hafen von Portivy aus nehmen Sie den Küstenweg, der Sie über Kilometer entlang der wilden Küste führt. Zwischen von Wind und Wellen geformten Felsen und urwüchsigen Dünenlandschaften eröffnen sich Ihnen grandiose Aussichten wie z.B. auf Port Bara, den Bogen von Port Blanc und die Landspitze Pointe du Percho.

Strände für jeden Geschmack

In Saint-Pierre Quiberon können Sie unter 17 Stränden auswählen! Hier können Sie nach Herzenslust Baden, Schwimmen, Spazierengehen, Krabben und Muscheln suchen oder einfach nur Entspannen... genießen Sie die einfachen Freuden des Lebens an unseren feinkörnigen Sandstränden.

Nutzen Sie das riesige Palette an Wassersportaktivitäten, die zum Teil auf der der Bucht zugewandten und zum Teil auf der dem Atlantik zugewandten Seite angeboten werden. Hier können Sie zu jeder Jahreszeit Surfen, Kiten, Kajakfahren, Tauchen, Strandsegeln. Ausgebildete Surf- und Tauchlehrer freuen sich darauf, Ihnen ihren Sport unter sicheren Bedingungen beizubringen.

Im Juli und August wird das Schwimmen am Strand Plage de Kéraude in der Nähe von Port‘d Orange durch Rettungsschwimmer überwacht.

Authentische Häfen

Portivy, eine Welt am Ende der Welt, ist der einzige Schutz für Seeleute auf der Atlantikseite. Der kleine Hafen von Portivy gehört zu einem kleinen Fischerdorf. Hier lohnt sich ein Spaziergang zur Kapelle von Lotivy und der Sonnenuntergang über dem Meer, ein Anblick, der die Abendwanderer immer wieder fasziniert.

Auf der Buchtseite bietet der Port d‘ Orange einen atemberaubenden Blick auf die Bucht von Quiberon. Die Promenade Éric Tabarly lädt Sie zu einem Spaziergang entlang der Uferpromenade ein, wo schöne Villen aus dem späten 19. Jahrhundert an die Entstehung des Tourismus mit der Ankunft des 1. Zuges 1882 erinnern.

Terrassen, Geschäfte und Sommeraktivitäten beleben diesen kleinen Hafenort zur schönen Jahreszeit. Der hübsche Strand Plage de Kéraude mit seinem hellen und feinkörnigen Sand ist der ideale Familienstrand.