© Alexandre Lamoureux
© Alexandre Lamoureux
© Alexandre Lamoureux

Die wilden Dünen von Gâvres in Quiberon, eine außergewöhnliche Naturlandschaft in der Bucht von Quiberon

favorite_borderZu Favoriten hinzufügen

Von Gâvres bis Quiberon erkunden Sie die größte zusammenhängende Dünenlandschaft der Bretagne. Nehmen Sie sich eine wohltuende Auszeit im Herzen der Natur!

Das offiziell als Grand Site de France eingestufte, außergewöhnliche Naturgebiet von Gâvres bis Quiberon besteht aus einer 25 Kilometer langen, ununterbrochenen Dünenlandschaft. Jeden Sommer werden hier Touren und Aktivitäten angeboten, um Besucher in die Geheimnisse der bretonischen Dünen einzuweihen. Lassen Sie sich von einem ausgebildeten Naturführer durch diese seltene, komplexe und fragile Umgebung führen und erleben Sie bei diesen geführten Touren einzigartige Momente, bei denen Sie der Natur ganz nah sind.

Erdeven dunes

Die wilden Dünen…

Die zusammenhängende Dünenlandschaft erstreckt sich entlang der sieben Ortschaften: Gâvres, Plouhinec, Etel, Erdeven, Plouharnel, Saint-Pierre Quiberon und Quiberon. Sie zeichnet sich durch große zusammenhängende Sandflächen ohne jegliche Urbanisierung aus, mit freiem Blick auf das Meer sowie auf das Hinterland. Hier erleben Sie ein herrliches Schauspiel der Mächte der Natur!

Diese Landschaft mit endlosen wilden Dünen ist die Heimat von Ökosystemen mit einer vielfältigen Fauna und Flora. Fast 700 Pflanzenarten, darunter 80 geschützte Arten, wurden auf dem Gelände registriert, was mehr als ein Drittel der bretonischen Flora ausmacht. Der perfekte Ort zum Erkunden der Biodiversität und zum Genießen herrlicher Sandstrände.

Côte sauvage Quiberon

Die Wilden Dünen sind als Grand Site de France eingestuft

Im Dezember 2018 erhielten die Wilden Dünen von Gâvres-Quiberon das nationale Gütesiegel Grand Site de France, das das vorbildliche Management des Landschaftsschutzgebiets würdigt. Tatsächlich wird im Gebiet seit Jahren ein integrierter Ansatz verfolgt, der den Zugang zu den Stränden erleichtert und Sensibilisierungsmaßnahmen zum Schutz der empfindlichen Gebiete beinhaltet. Es ist das zweite Naturschutzgebiet in der Bretagne – gemeinsam mit der Pointe du Raz -, das mit dem Gütesiegel Grand site de France ausgezeichnet wurde.

Gut zu wissen: Das Dünenmassiv Gâvres Quiberon und die Bucht von Quiberon gehören ebenfalls zu den europäischen Natura 2000-Gebieten.

Côte sauvage rando

Entdecken Sie die Dünen zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Von der Halbinsel Quiberon bis Erdeven können Sie die Landschaften des Naturschutzgebiets bequem und sicher auf den autofreien Wander- und Radwegen der Voie Verte erkunden. Wandern Sie entlang der Wilden Küste der Halbinsel Quiberon und durchstreifen Sie die größte Dünenlandschaft der Bretagne. Dabei kommen Sie an der Festung von Penthièvre vorbei, inmitten der Dünen von Le Bégo unweit des traditionellen Dorfes Sainte Barbe. Und lassen Sie sich auch die Strände von Erdeven und Etel nicht entgehen.

Wandern Sie auch auf dem GR 34 durchs Hinterland, zwischen Megalithen und kleinen bretonischen Dörfern. Und genießen Sie den fantastischen Blick aufs Meer und traumhafte Landschaften auf Schritt und Tritt ... Die Küstenwege bieten Ihnen magische Momente entlang von ausgedehnten Dünen und feinsandigen Stränden.

Und da die Erhaltung dieses außergewöhnlichen ökologischen Erbes jedermanns Sache ist, sollten Sie keine Dünenpflanzen ausreißen und auf den Wegen bleiben, die Ihnen vorgeschlagen werden.

Entdecken Sie wilde Landschaften und erleben Sie ein einzigartiges Erlebnis zwischen Weite und Kontemplation im Herzen einer großen französischen Stätte!

Empfohlen für Sie

Mit der Familie, zu zweit oder allein..... Finde kluge Ideen, um alle deine Wünsche zu erfüllen.