© Alexandre Lamoureux
© Alexandre Lamoureux
© Alexandre Lamoureux
© Alexandre Lamoureux

GR 34: Erkunden Sie die Bucht von Quiberon von Auray bis Etel

favorite_borderZu Favoriten hinzufügen

In der südlichen Bretagne bietet sich der Fernwanderweg GR34, auch Zöllnerpfad (sentier des Douaniers) genannt, bestens zum Erkunden der Küste an. Er garantiert einen fantastischen Blick auf das Meer, immer eine frische Meeresbrise und außergewöhnliche Landschaften auf Schritt und Tritt.... Eine Wanderung auf dem GR 34 in der Bucht von Quiberon werden Sie garantiert in guter Erinnerung behalten!

Wandern Sie auf dem GR34 auf den Spuren der bretonische Geschichte

In Erdeven, einem authentischen bretonischen Dorf, durchqueren Sie den 20 Hektar großen Landschaftspark Keravéon mit seinem Herrenhaus und seiner stilisierten Tür. Etwas später erreichen Sie einen eindrucksvollen Megalithen-Standort: Menhire und Dolmen säumen die Landschaft und die überwachsenen Wege wie die Steinsetzungen von Kercadio, Mané Braz, und Chaise de César.... In Plouharnel erwartet Sie der imposante Dolmen von Crucuno und seiner megalithischen Steinsetzung (Cromlech). Danach kommen Sie in das geschichtsträchtige Dorf Sainte Barbe.

 

Randonnées Erdeven

Wanderung zu Fuß zur Erkundung von Austernzuchtbetrieben und Megalithen-Stätten in der Bucht von Quiberon

Jetzt erreichen Sie den Festlandteil der Bucht von Quiberon mit seinen Austernzuchtbetrieben. Entdecken Sie Carnac und seine legendären Megalithen-Stätten, das Dorf Saint Colomban mit seinen herrlichen feinkörnigen Sandstränden, und danach die Strände  von La Trinité-sur-Mer. Im Anschluss erreichen Sie die Salzwiesen von Kervillen, die Landspitze Pointe de Kerbihan mit einem unglaublichen Panoramablick auf die Bucht und schließlich den Hafen von La Trinité-sur-Mer.
Lust auf mehr? Östlich der Bucht von Quiberon führt Sie der GR34 nach Locmariaquer und zum Eingang des Golfs von Morbihan, dann lädt er Sie ein, über Crac'h bis nach Auray und den Hafen von Saint-Goustan zu wandern.....

Côte sauvage

Die Halbinsel Quiberon entdecken

Grandiose Landschaften und versteckte paradiesische Fleckchen prägen das Landschaftsbild auf der Meeresseite wie auf der Buchtseite. Eine atemberaubende wilde Küste, feine Sandstrände, traumhafte Buchten… zwischen der Pointe du Percho, dem Bogen von Port Blanc in Saint-Pierre Quiberon, dem Château Turpault oder der Pointe du Conguel in Quiberon werden Sie eine Fotopause nach der anderen einlegen.

Ein paar Meilen vor der Küste führt Sie der Wanderweg GR34 rund um die Insel Belle-Ile-en-Mer, die größte der bretonischen Inseln.

Also schnell die Wanderschuhe anziehen!

Empfohlen für Sie

Mit der Familie, zu zweit oder allein..... Finde kluge Ideen, um alle deine Wünsche zu erfüllen.